Über mich

„Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit, nichts ist phantasievoller als die Sachlichkeit …“.
(Egon Erwin Kisch)

Ich bin seit 1998 durchgehend selbstständig als Journalistin tätig. Inhaltlich konzentriere ich mich seit 2004 auf nutzwertige Themen für Unternehmer, insbesondere aus dem Bereich Steuern und Finanzen sowie auch allgemein Management- und dank meiner Tätigkeit für das TRIALOG-Unternehmerblog der Datev bisweilen auch wieder bunte, bisweilen gar weiche Unternehmerthemen.

Auch mit Kolumnen zu interessanten und verblüffenden Themen aus Wirtschaft und Wissenschaft kann ich gern dienen. Eine Auswahl bereits von mir in der Form bearbeiteten Stoffs finden Sie hier. Nutzwert für private Verbraucher biete ich ebenfalls auf Wunsch gern an – zu Steuer- und sonstigen wirtschaftlichen sowie verbraucher- und finanzrechtlichen Verbraucherthemen. Dank meiner Ausbildung zur Taijiquan- und Qigong-Lehrkraft kann ich außerdem nun auch sehr gern zu Gesundheits- und Entspannungsthemen nutzwertige oder auch hintergründige Beiträge anbieten, beispielsweise rund um Atmung, Stressreduzierung, Fitness und Entspannung im Alltag.

Das journalistische Handwerkszeug habe ich von Oktober 2000 bis Oktober 2002 im Rahmen des Aufbaustudiums Journalistik und Volkswirtschaftslehre an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz gelern, in den Lehrredaktionen von Volker Wolff (Print) und Axel Buchholz (Hörfunk). Während dieser Zeit habe ich wie zuvor auch bereits in und mit Redaktionen journalistisch gearbeitet.

Davor habe ich mal Diplom-Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung / berufliche Weiterbildung studiert. Seit 2016 arbeite ich außerdem selbstständig als Lehrkraft für Qigong und Taijiquan. Darüber können Sie hier mehr erfahren.

Mitgliedschaften in Verbänden:

und im zweiten Beruf:

außerdem:

 

„Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“
(Arthur Schopenhauer)